Hallen

Durch nunmehr fast 20-jährige Bauerfahrung im Bauen für die Landwirtschaft, haben wir auch unsere Konstruktionen stets weiterentwickeln und verbessern können und bieten Ihnen somit heute zeitgemäßes „Know-how“ und durchdachte Lösungen an.

Das Hallen-Fundament
Der entscheidende Faktor für Kosten des gesamten Bauvorhabens ist die Fundamentierung des Gebäudes.
Für die Einzelfundamente der Betonstützen verwenden wir vorgefertigte Köcherfundamente als verlorene Schalung, die für jedes Bauvorhaben nach den statischen Erfordernissen auf die Baustelle angeliefert werden. Dadurch wird die Montagezeit auf der Baustelle entscheidend verkürzt.
Sind die Fußplatten und Köcher montiert und  ausbetoniert, wird durch unsere Monteure der Zentrierkegel in dem Innenköcher zentimetergenau versetzt.
                                
Mit diesem Fundamentsystem wird die Bauzeit erheblich reduziert, somit auch eine erhebliche Reduzierung der Baukosten gewährleistet.

  • Keine Rücktransportkosten von Schalung
  • Keine weiteren Ein-/Ausschalarbeiten sind erforderlich

Beispiel:
Halle 20 m x 40 m = 800 m² Grundfläche für Fundamentierung 2 Arbeitstage

Fertigteilstützen
Sind die Fundamente gegossen, wird  das  Fundament in der Regel schon tags darauf, mit geeignetem Material verfüllt und verdichtet. Anschließend werden die Beton-Fertigteilstützen mit dem Autokran in die Innenköcher zentriert versetzt. Unsere Monteure richten diese, mittels Hartholzkeile, in Längs-Querrichtung aus. Sind alle Stützen versetzt und ausgerichtet, kann am gleichen Tag ausbetoniert werden.


Beispiel:
Halle 20m x 40 m = 800m² Grundfläche für Montage Fertigteilstützen 1 Arbeitstag

Fertigteil- Betonwände
Die genuteten Fertigteil-Betonwände werden am Folgetag mit einem Autokran zwischen die Fertigteil-Betonstützen mit verdeckter Verbindung montiert. Stoßfugen werden mit UV-beständigem, dauerelastischem Material verfugt, dadurch ist eine saubere Optik gewährleistet. Die Fertigteil-Betonwände sind auch als Schüttwände für Kartoffel-, Getreide- und Düngerlager bis zu 5,00 m Schütthöhe erhältlich.

Konstruktionen
Können je nach Wunsch, Bedarf und Wirtschaftlichkeit des Bauherrn geplant und ausgeführt werden.

Dacheindeckung
Für unterschiedliche Eindeckungsarten können auch verschiedene Pfettensysteme angeboten werden.

Sandwichblech
Bei eingehängten Brettschichtholz-Pfetten ergibt sich kein Hohlraum zwischen Pfetten und Eindeckung. Brettschichtholz verfügt über eine höhere Festigkeit, dadurch ist ein Verdrehen und Verwinden größtenteils ausgeschlossen.

Wellplatten-Trapezblecheindeckung
Eine preisgünstige Alternative ist, die Kantholzpfetten auf Binder montiert, im Gerber-oder Koppelpfettensystem.

Pfanneneindeckung
Diese ist bei beiden Systemen möglich, mit oder ohne Dachschalung, je nach Kundenwunsch und Optik.

Wandverkleidung
Bei den Wandverkleidungen sind verschiedene Ausführungen möglich. Entsprechend Kundenwunsch und geplanter Nutzung bieten wir individuelle Fassadengestaltungsmöglichkeiten, von Putz-, Blech-, bis hin zur Holzfassade.


Die hauseigene Ausführungsplanungsabteilung, der große Vorfertigungsanteil mit optimal großen Bauteilen, führt letztlich zu schneller Montagezeit, kurzer Bauzeit und erspart Ihnen so Kosten und Zeit.

Ob landwirtschaftliche Mehrzweckhalle, Gemüselagerhalle oder auch Gewerbehalle - wir sind in der Lage, durch eigene, bestens ausgebildete und ausgerüstete Monteure, Ihr Hallengebäude inkl. Betonarbeiten schlüsselfertig zu erstellen.

Betonarbeiten für den Innenausbau, egal ob Wände, Decken und sonstige Betonflächen, können wir auch als Teilleistung oder in Regie anbieten.